Ganzjahresfütterung

Posted 18 Oktober 2014 by

Füttern Sie mit! Schützen Sie unsere heimischen Wildvögel

Früher sagte man, dass man wilddiebende Vögel zur während der strengen Winterzeit füttern soll, da sie wegen der Schneedecke nicht genug Futter finden.
Diese Sichtweise gilt heute als überholt! Die veränderten  Umweltbedingungen und die damit einhergehende Abnahme der Wildvogelbestände haben das eindeutig widerlegt.
Namenhafte Ornithologen wie  Prof.Dr.rer.nat Petrer Berthold raten dringend zur ganzjährigen Zufütterung, denn insbesondere zur Brutzeit ist der Energiebedarf der Vögel extrem hoch.
Verwenden Sie dafür Ganzjahresfutter wie zum Beispiel das Spezialfutter - eine erlesene Mischung ohne Schalen.
Das für Beeren-und Körnerfresser ganzjährig geeignete Spezialfuttrer enthält nur schalenslose Zutaten.
Es eignet sich daher besonders zur Fütterung auf dem Balkon oder Terrasse, da das Futter keine Rückstände hinterlässt.
Zusammensetzung:
Geschälte und gehackte Erdnüsse, geschälte Sonnenblumenkerne, ungeschwefelte Sultaninen.
Erdnüsse sind durch Ihren sehr hohen Gehalt an pflanzlichen Fette ein langanhaltender Energiespender und ein wichtiger Bestandteil eier ausgewogenen Ernährung von Körnerfresser
Gehackte Erdnüsse können von kleineren Vögeln gut aufgenommen werden.
Das Zerkleinern von Nüssen und Kernen ist eine lebenswichtige Aufgabe, da durch diese Tätigkeit der Schnabel gestärkt und geschäft wird.
Geschälte Sonnenblumenkerne haben einen sehr hohen Gehalt an pflanzlichen Fetten.
Ungeschwefelte Sultaninen haben einen reichen Gehalt an Fruchtzucker, der im Körper sofort in Energie umgesetzt wird.
Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung von Beerenfresser wie Stare, Amsel und Drosseln

 

Post Details

Hinterlasse eine Antwort